Geldschulden als Bringschulden

Von Gesetzes wegen sind Geldschulden Bringschulden (OR 74 Abs. 2, Ziff. 1). Die Leistungserbringung hat an das Domizil des Gläubigers zu erfolgen (vgl. auch Erfüllung von Geldschulden).

Drucken / Weiterempfehlen: